Warnung der Polizei

Falsche Polizeibeamte treiben im Berchtesgadener Land ihr Unwesen

Berchtesgaden - Aktuell kommt es im Zuständigkeitsbereich der Polizei Berchtesgaden zu diversen Anrufen falscher Polizeibeamter. Die Polizei warnt davor sich auf Gespräche mit den Betrügern einzulassen.

Pressemeldung der Polizei Berchtesgaden im Wortlaut

Zwischen 12.40 Uhr und 12.50 Uhr sind der Polizei Berchtesgaden bislang drei Fälle mitgeteilt worden, wonach sich Anrufer als falsche Polizeibeamte ausgaben. Die Vorgehensweise ist dabei im die Gleiche. Die Betrüger warnen vor fiktiven Einbrecherbanden und geben sich als hilfsbereite Polizeibeamte aus, die ihr Geld und ihre Wertsachen in Sicherheit bringen wollen. 

Die Polizei Berchtesgaden möchte darauf hinweisen:

Die Polizei wird Sie niemals um Geld oder Wertsachen bitten! Lassen Sie keine Unbekannten in Ihre Wohnung. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und übergeben Sie grundsätzlich niemals Geld an fremde Personen und stellen Sie keine Wertgegenstände zur Abholung vor die Tür.
Wenn sie sich unsicher sind oder Zweifel haben, wenden sie sich jederzeit an ihre örtlich zuständige Polizei oder nutzen sie den Notruf unter der 110.“

Pressemeldung der Polizei Berchtesgaden

Rubriklistenbild: © picture alliance / Martin Gerten/dpa 

Kommentare