Kreisligist bittet um die Mithilfe der Zuschauer

Acht Spiele ungeschlagen: ASV Au empfängt Kolbermoor zum Heimauftakt!

Der Re-Start ist dem ASV Au geglückt!
+
Der Re-Start ist dem ASV Au geglückt!

Bad Feilnbach - Der ASV Au sieht sich vor dem Heimspielauftakt gegen den SV-DJK Kolbermoor sportlich gut gerüstet, bittet hinsichtlich der Einhaltung der COVID-19-Auflagen aber um die Mithilfe der Zuschauer.

Die lange Vorbereitungsphase konnte von Trainer Florian Dirscherl und seinem Team trotz der pandemiebedingten Unwägbarkeiten gut genutzt werden und fand am Wochenende vor dem Re-Start ihren erfolgreichen Abschluss in einem Kurztrainingslager am heimischen Sportgelände.


Neben zahlreichen Trainingseinheiten standen dabei auch Besuche bei zwei starken Partnern des Vereins auf der Tagesordnung: Nachdem das Team am Freitagnachmittag das Firmengelände des Heizungs- und Sanitärbetriebs Impler in Au besichtigen durfte und sich im Anschluss mit Bier und Brotzeit für das anstehende Trainingslager stärkte, konnten sich am Samstag sämtliche Spieler beim Besuch bei Optik Hafner im Herto-Park Kolbermoor einem kostenlosen Sehtest unterziehen, um so noch zielsicherer in die zweite Saisonhälfte zu starten.


Der ASV Au bedankt sich an dieser Stelle bei Inhaber Tobias Gaßner und Andreas Bachl von Heizung und Sanitär Impler sowie bei Tom Hafner von Optik Hafner für die Einladung sowie für die gute Zusammenarbeit und die langjährige Unterstützung.

ASV Au gewinnt zum Auftakt mit 4:2 gegen ASV Großholzhausen

Neben diesen Besuchen sowie mehreren Trainingseinheiten stand an diesem Wochenende zudem das letzte Vorbereitungsspiel beim Kreisligisten TSV Grafing auf dem Plan. Insbesondere in der ersten Halbzeit präsentierte sich der ASV gut gerüstet für den Re-Start, auch wenn beim 5:3-Sieg das eine oder andere Gegentor sicherlich vermeidbar gewesen wäre.

Der ASV Au besichtige am Freitagnachmittag das Firmengelände des Heizungs- und Sanitärbetriebs Impler.

Der positive Eindruck bestätigte sich dann am vergangenen Wochenende im ersten Pflichtspiel nach der Zwangspause beim ASV Großholzhausen. In einer abwechslungsreichen Partie gegen einen spielstarken Gegner errang die Dirscherl-Elf einen verdienten 4:2-Auswärtssieg (Tore: Grad, Bott, Kubik, Demirkiran) und untermauerte damit ihre Ambitionen, noch einmal in den Kampf um die vorderen Tabellenplätze einzugreifen.

ASV Au bestreitet sein erstes Heimspiel am Samstag gegen Kolbermoor

Zum Heimspielauftakt gegen den SV-DJK Kolbermoor am Samstag um 14 Uhr soll dazu die Serie von mittlerweile acht ungeschlagenen Spielen fortgeführt und ein weiterer Dreier eingefahren werden. Um abseits des sportlichen Geschehens angesichts der COVID-19-Auflagen einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, ist der ASV jedoch auf die Mithilfe der Zuschauer angewiesen: So werden die Besucher gebeten, sich nach Möglichkeit frühzeitig am Kreuthweg einzufinden. Zum einen wird der Einlass aufgrund der notwendigen Kontaktdatenerfassung mehr Zeit als üblich benötigen, zum anderen kann entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen nur den ersten 200 Zuschauern der Zutritt zum Sportgelände gewährt werden. Der Einlass öffnet um 13 Uhr.

Darüber hinaus gilt eine Maskenpflicht im Kioskbereich, im Sportheim sowie in allen Fällen, wo die Einhaltung des gesetzlichen Mindestabstands nicht möglich ist. Der ASV Au bedankt sich bereits im Vorfeld für das Verständnis und die Mithilfe der Besucher.

Pressemitteilung ASV Au

Kommentare