Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spannende Derbys und harte Aufgaben

Toto-Pokal-Quali: Erlbach empfängt SVK - Wasserburgs Kobl trifft auf Ex-Verein Bruckmühl

Zweikampf zwischen Spieler der Wasserburger Löwen und des SV Bruckmühl
+
Der SV Bruckmühl empfängt am Samstag in der Toto-Pokal-Quali die Wasserburger Löwen.
  • Markus Altmann
    VonMarkus Altmann
    schließen
  • Dominik Größwang
    Dominik Größwang
    schließen

Vier Bayern- und Landesligisten aus dem Kreis Inn/Salzach kämpfen am kommenden Wochenende um den Einzug in den Toto-Pokal. Dabei kommt es zu zwei vielversprechenden Derbys.

Bruckmühl/Erlbach - Wer wird Nachfolger von Türkgücü München? Ende Juni gewann der Drittligist den Toto-Pokal der abgebrochenen Saison in einem spannenden Finalspiel mit 8:7 nach Elfmeterschießen gegen den FV Illertissen. Am kommenden Wochenende startet der traditionsreiche Verbandspokal in die nächste Runde.

Erlbach empfängt Kirchanschöring, Wasserburg muss nach Bruckmühl

Wie in jedem Jahr machen die Bayern- und Landesligisten aus ganz Bayern den Anfang mit der Qualifikationsrunde, während die Regional- und Drittligisten erst später dazukommen. Fans aus dem Kreis Inn/Salzach dürfen sich dabei auf zwei vielversprechende Derbys freuen.

Den Anfang macht am Freitagabend der SV Erlbach, der zu Hause den Bayernligisten SV Kirchanschöring empfängt. Für Mario Demmelbauer ist es das erste Pflichtspiel als Trainer der Kirchanschöringer. Beide Teams starteten eine Woche später in ihrere jeweiligen Liga. Dabei muss der SV Erlbach auswärts gegen Brunnthal ran, der SVK ist ebenfalls auswärts beim VfR Garching gefordert.

Am Samstagnachmittag reisen die Wasserburger Löwen zum zweiten Qualifikationsspiel zum Landesliga-Aufsteiger SV Bruckmühl. Dabei trifft Stürmer Daniel Kobl direkt auf seinen Ex-Verein, nachdem er im Sommer die Bruckmühler Richtung Wasserburg verließ. „Auch die Mannschaft aus Wasserburg beteiligt sich genauso wie der TSV 1860 Rosenheim an der Spendenaktion Dominik Niggl und stiftet die Einnahmen des Kartenverkaufs beim Toto Pokal Spiel gegen Bruckmühl“, teilt der SV Bruckmühk mit. „Einfach eine geile Aktion von Seiten allen drei Vereine!“

Eine Woche vor dem Saisonstart der Bayern- und Landesligen steht für die vier genannten Teams also schon die erste sportliche Herausforderung an.

Die Spiele der Inn/Salzach-Teams im Überblick:

  • Freitag, 16. Juli, 19.30 Uhr: SV Erlbach (Landesliga) - SV Kirchanschöring (Bayernliga)
  • Samstag, 17. Juli, 15 Uhr: SV Bruckmühl (Landesliga) - TSV 1880 Wasserburg (Bayernliga)

dg

Kommentare